Zum Wettbewerbsrecht rechnet man das Gesetz über den unlauteren Wettbewerb (UWG) und das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB). Durch diese Gesetze sollen insbesondere Konkurrenten (Wettbewerber) vor unzulässigem Wettbewerbsverhalten geschützt werden. Außerdem soll der marktwirtschaftliche Wettbewerb auch im Interesse der Allgemeinheit gesichert werden.